Hille Pupille Figurentheater – „Wer hat, der hat!“
Ein Schrottplatz-Krimi
„Alles meins!” freut sich Hamster Herbert und betrachtet voller Zufriedenheit seine Schätze. „Gut, dass ich auf einem Schrottplatz lebe, denn hier gibt es jede Menge Zeug, das ich schon immer haben wollte. Das einzige, was stört, sind meine Nachbarn, eine Katze und ein Hund, nichtsnutzige Typen, die einfach so in den Tag hineinleben und überall drauf herum trampeln. Ab und zu taucht auch mal eine freche kleine Fledermaus auf, die mich ständig ärgert und belästigt. Und dann noch die nervigen Ratten, die wollen ja doch immer nur alles haben, haben, haben …“
Besitz allein macht auch nicht gerade glücklich, das muss Herbert schon bald feststellen. Einsam fühlt er sich, da hilft ihm auch sein kaputtes Telefon nicht weiter. Aber Not macht ja bekanntlich erfinderisch und so findet unser Held letztlich für sich doch noch die passende Lösung.
Figurentheater für Kinder von 4 bis 9 Jahren

Mittwoch, 11. August um 16:30 Uhr im Bürgerforum Ascheberg

________________________________________________


Heike Feist & Jan Schönberg
Weiberheld?! – Mit Tucholsky im Bett
Ein leidenschaftlicher Lebenslauf
Ist er Ehemann? Oder Freund? Vielleicht Liebhaber? Gar Macho?
Obwohl klein und dick und kein Schönling, zog Kurt Tucholsky viele Frauen im Laufe seines Lebens in den Bann. Allerdings muss auch für diesen Womanizer der Moment des Glücks nur von kurzer Dauer gewesen sein: „In der Ehe pflegt gewöhnlich einer der Dumme zu sein. Nur wenn zwei Dumme heiraten – das kann mitunter gut gehen.“, meinte er.
Durch rasante Wechsel von Komik und Tragik und durch Musik an Klavier und Akkordeon oder Geige nehmen die Künstler das Publikum mit auf eine Reise durch das Liebesleben und Liebesleiden des großen Dichters und Womanizers Kurt Tucholsky.

Samstag, 21. August um 20 Uhr im Bürgerforum Ascheberg
Karten im Vorverkauf € 18,-, Abendkasse € 20,-, Mitglieder € 16,-

____________________________________________________

Weitere geplante Veranstaltungen finden Sie unter „Programm“